STOPP-Konzept für alle Schiedsrichter einsetzbar

Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen bekommen mit dem Start der Saison 2024/2025 eine zusätzliche Möglichkeit, um deeskalierend in aufgeheizten Situationen auf und um den Fußballplatz einzuwirken. Das Stopp-Konzept ist dabei als dreistufiges Vorgehen entwickelt, wobei die dritte Stufe den Spielabbruch bedeutet. Zuvor sind zwei fünfminütige Spielunterbrechungen möglich, die aufgeheizte beziehungsweise emotionalisierte Situationen beruhigen sollen.

Weiterlesen …

Schiedsrichter qualifizieren sich auf Lehrgang

Am 23. Juni hat der Lehrstab um Sebastian Heil und Robert Rauschkolb, die KOL Schiedsrichter des KFA Jena-Saale-Orla zum Qualifizierungslehrgang für die Saison 2024/2025 nach Pößneck geladen.

Weiterlesen …

Ein Dank ans Ehrenamt

Im vergangenen Juni feierten gleich 4 Vereine in unserem Fußballkreis ein Vereinsjubiläum. Los ging es am 13.06.2024 um 18 Uhr in Remptendorf. Hier wurde beim FSV 1990 das 25-jährige Vereinsjubiläum gefeiert. Seitens des KFA hat Sportfreund Marcus Limmer gleich 12 Sportfreundinnen und Sportfreunde geehrt und sie erhielten anlässlich der Veranstaltung die TFV Ehrennadel in Silber oder Bronze.

Weiterlesen …

Rahmenspielplan 2024/2025 - Nachwuchs beschlossen

Der Vorstand des KFA Jena-Saale-Orla hat in seiner vergangenen Sitzung am 11.06.2024 den Rahmenspielplan im Bereich des Nachwuchses beschlossen. Anbei der Rahmenspielplan 2024/2025.

Weiterlesen …

Der Dank gilt Tausendfach

"Der Fußball lebt vom Mitmachen und der Fußball braucht viele Ehrenamtliche", damit begrüsste der KFA - Vorsitzende Carl Krumbholz die geladenen Gäste am Freitag Abend (17.Mai) in Miesitz zum jährlichen Ehrenamtstag. "Ohne Trainer, Platzwart, Betreuer, Sportkoordinator, Schiedsrichter oder Kassenwart geht es nicht" spannte Carl Krumbholz den Bogen von den Zahnrädern in einem Getriebe, das nur gut läuft, wenn diese alle ineinander greifen.

Weiterlesen …